CDU Vorsitzende der SG Scharnebeck im Kurzinterview

Jörg Ahlfeld, 57, Brietlingen CDU-Vorsitzender der Samtgemeinde Scharnebeck und Katrin Pfeffer, 52, Hohnstorf, Stellvertretende Vorsitzende im Kurz-Interview

 

Jörg fragt Katrin: Was hat dich bewegt, in die CDU einzutreten?

 

Ich will Politik aktiv mitgestalten. Lange habe ich das parteilos gemacht. Eigentlich lass ich mich auch nicht so gern festlegen, aber nach vielen Erfahrungen mit politischen Vertretern hier im Landkreis, war doch schnell klar, wo ich mit meinen Vorstellungen etwas erreichen kann: in der CDU. Und schließlich ist Angela Merkel, unsere Bundeskanzlerin, mein politisches Vorbild.

 

Katrin fragt Jörg: Welche Aufgaben hast du in der Partei?

 

Meine Aufgaben in der Parteiarbeit sind sehr vielfältig. Zurzeit bin ich Vorsitzender im CDU Samtgemeindeverband, bei anstehenden Wahlen arbeite ich als Bindeglied zwischen dem Kreisverband Lüneburg und den CDU Kandidaten und Kandidatinnen vor Ort. Als Fraktionsvorsitzender führe ich die größte Fraktion im Samtgemeinderat und arbeite selbst im Rat mit.

 

Jörg an Katrin: Dein Geheimtipp für einen Sommertag in unserer Samtgemeinde?

 

Ganz klar: lange Spaziergänge an unseren Gewässern: an der Elbe, am Kanal, am Inselsee - gern zusammen mit meinem Hund und einem Abstecher ins Lokal für ein kühles Bier...

 

Katrin fragt Jörg: Hast du Vorbilder, was treibt dich an?

 

Als ich in die CDU eintrat, hatte ich noch viele Vorbilder. Diese waren mehr auf der kommunalen Ebene zu finden, erwähnen möchte ich hier besonders Peter Monréal. Er war mein Mentor in den Anfängen der Parteiarbeit.

 

Jörg fragt Katrin: Deine Vorstellungen für unsere Region?

 

Wir leben in einer landschaftlich wundervollen und abwechslungsreichen Gegend. Damit das so bleibt, wünsche ich mir: mehr E-Mobilität und Wasserstoffentwicklung, mehr Schutz für Pflanzen und Tiere. Corona hat uns aber auch gezeigt, dass wir wieder mehr vor Ort arbeiten, herstellen und leben müssen. Wir brauchen auch eine starke Infrastruktur und gesicherte Versorgung. Und ich wünsche mir, dass mehr Menschen fragen, wie sie mithelfen können zu gestalten!

 

Katrin fragt Jörg: Dein Wunsch für unsere Samtgemeinde?

 

Ein Wunsch unter vielen anderen Wünsche bezieht sich auf die Arbeit im Samtgemeinderat, dort sollten mehr Menschen mit Ideen sitzen und eine CDU mit einer Ratsmehrheit. So gestalten wir die Samtgemeinde zukunftsfähig. Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und laden zu zwei Stammtischen ein: 20.08.20 um 19:00 Uhr und 30.08.20 um 11:00 Uhr im Gasthaus Nienau in Artlenburg. Kommen Sie vorbei (bitte unter Einhaltung der Hygienevorschriften). Wir freuen wir uns auf Sie. Kontakt: Jörg Ahlfeld 0151/22663303 oder info@joerg-ahlfeld.de