Jahresbrief der CDU Bleckede

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

zu Beginn des Jahres 2019 möchten wir Ihr Augenmerk wieder auf unsere erfolgreiche politische Arbeit zum Wohle unserer Stadt im vergangenen Jahr lenken und einen Blick auf die zukünftige Entwicklung werfen.

 

Schnelles Internet

In diesem Jahr ist unser Breitbandprojekt endlich angelaufen. An vielen Stellen im Stadtgebiet wird gebuddelt. Die Nachfrage liegt derzeit bei über 80 %. Das ist gut! Da die Stadt an diesem Projekt mit einem Festbetrag von 670.000 € beteiligt ist, wäre es jedoch erfreulich, wenn jeder im Projektgebiet liegende Hauseigentümer sich für einen kostenlosen Glasfaseranschluss entscheiden würde. Mit jedem zusätzlichen Anschluss ist das Steuergeld der Stadt ein Stück besser ausgenutzt und viele Bürgerinnen und Bürger haben etwas davon. Der Anschluss hebt den Wert jeder Immobilie! Also: wenn der Bagger noch nicht an Ihrer Tür vorbei ist, der Telekom einen Herstellungsauftrag erteilen und Ende nächsten Jahres geht es dann hoffentlich mit Vollgas auf die Datenautobahn.

 

Grundschulen

Mit der Einführung des Ganztagsschulbetriebes an unseren Grundschulen in Bleckede und Barskamp ging eines unserer größten Projekte der letzten Jahre an den Start. Hierfür waren umfangreiche bauliche, organisatorische, personelle und pädagogische Vorarbeiten notwendig. Über 180 Schülerinnen und Schüler nutzen das neue, für die Eltern kostenlose Angebot. Die CDU Bleckede wird die weitere Entwicklung sorgfältig begleiten und zur Weiterentwicklung einer chancengerechten Bildung unserer Kinder beitragen.

 

 

Kindergärten und Krippen

Zur Bildungsgerechtigkeit trägt auch der kostenlose Besuch der Kindergärten bei, der auf Initiative der CDU ab 1. August eingeführt wurde; ein ganz wichtiger Schritt in unserem Land. Auch in diesem Jahr hat die Stadt ihr Betreuungsangebot wieder ein Stück erweitert: Im Kindergarten Brackede wurde im Sommer eine zusätzliche halbe Gruppe eingerichtet und in der Kita Robert-Koch-Straße eine Kindergartengruppe zu einer Ganztagsgruppe erweitert. Für das nächste Jahr hat sich die CDU für zusätzliche Angebote eingesetzt, um die stetig steigende Nachfrage aufnehmen zu können: Zum 01.01.2019 werden in der Kita Alt Garge zehn weitere Kindergartenplätze eingerichtet und für Kinder bis zum 3. Lebensjahr soll dort ab Sommer eine Krippengruppe angeboten werden.

 

Wohnungsbau

Dass wir mit unserem Bildungsangebot in Bleckede attraktiv sind, zeigen auch die großartige Nachfrage nach Baugrundstücken und die Bautätigkeit in unserer Stadt. Die Grundstücke in den Kantorgärten sind restlos verkauft, in der Bahnhofsstraße und in der Dahlenburger Straße setzen zwei Investoren zwei große Wohnprojekte um. Zur Schaffung weiteren Wohnraumes sind derzeit zwei neue Bebauungspläne am Barskamper Weg und im Bereich Neulanden (vor den Kantorgärten) in Vorbereitung..

 

Städtebauförderung

In der zum großen Teil denkmalgeschützten Bleckeder Innenstadt wurden einige private Objekte mit Unterstützung aus Städtebaufördermitteln wunderbar saniert. Der Rat hat einen Rahmenplan für die Innenstadt beschlossen. Die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt soll durch die Schaffung eines Platzcharakters im Bereich des Marktes sowie an der Einmündung der Zollstraße in die Breite Straße verbessert werden. Weiterhin wird eine Umgestaltung der Schlossstraße und der Zollstraße erfolgen. Als eigenes, großes Sanierungsprojekt der Stadt wurde im Sommer der Nordflügel des Bleckeder Schlosses in Angriff genommen.

 

Viehler Höhe und Schieringer Forst

Unser Antrag, die Viehler Höhe und die Wanderwege dorthin so herzurichten, dass sie als touristische Attraktion angeboten werden können, wird von der Verwaltung zügig bearbeitet. Ebenso werden die Hügelgräber im Schieringer Forst mit informativer Beschilderung und ausgebauten Wanderwegen zu einem weiteren Anziehungspunkt für Besucher unserer Stadt hergerichtet.

 

Öffentlicher Personennahverkehr

Das Thema öffentlicher Personennahverkehr hat die CDU und den Stadtrat in diesem Jahr viel beschäftigt. Nach aktiver Mitwirkung der CDU an der Erarbeitung wurde der neue Nahverkehrsplan vom Kreistag beschlossen. Er sieht unter anderem eine engere Taktung bei der Busverbindung nach Lüneburg und eine Ausweitung der Fahrten auch am Wochenende vor. Als Zubringer zu den Hauptverkehrslinien dienen zukünftig Rufbusse. Bevor es im Laufe des nächsten Jahres losgeht, werden Sie über das neue Konzept ausführlich informiert werden. Die Reaktivierung der Bahnstrecke Lüneburg-Bleckede für den täglichen Regionalverkehr verfolgt mittlerweile auch der Landkreis Lüneburg. Ein entsprechendes Gutachten dafür ist in Vorbereitung. Die Region steht hinter dem Projekt!

 

Im Namen des CDU Ortsverbandes Bleckede möchte ich mich bei Bürgermeister Jens Böther bedanken und den CDU Ratsmitgliedern Christiane Kröning (Bleckede), Urte Schwaberau (Brackede), Maike Hoppstädter (Bleckede), Herbert Beusch (Bleckeder Moor), Rainer Dierks (Garze), Cord Heuer (Göddingen), Michael Platzer (Garlstorf), Sven Schmidt (Alt Garge) und Ingo Schwarz (Barskamp) für die erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit für unsere Stadt.

 

Unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern wünsche ich ein gesundes, erfülltes und gesegnetes Jahr 2019.

 

Wilhelm Kastens

Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes und

der CDU-Fraktion im Bleckeder Stadtrat