Sitzung des CDU-Samtgemeindeverbandes Gellersen am 24. Januar 2018 in Reppenstedt

Die Neuen sind die Alten.

 

Sitzung des CDU-Samtgemeindeverbandes Gellersen am 24. Januar 2018 in Reppenstedt

 

Das bestimmenden Thema der Tagesordnung: Auflösung der CDU-Ortsverbände Südergellersen, Westergellersen, Kirchgellersen und Reppenstedt mit gleichzeitiger Zusammenführung im CDU-Samtgemeindeverband Gellersen. Zur Verschlankung der Organisation haben die CDU-Mitgliederversammlungen der Ortsverbände Südergellersen, Westergellersen, Kirchgellersen und Reppenstedt 2017 beschlossen, ihre Ortsverbände aufzulösen und diese im CDU-Samtgemeindeverband Gellersen zusammenzuführen. Der Samtgemeindeverband ist der Rechtsnachfolger der Ortsverbände und wird deren Aufgaben wie z.B. den Beschluss der Listenaufstellungen bei Kommunalwahlen übernehmen. Die Finanzverwaltung erledigte der Verband bereits in der Vergangenheit.

 

1. Wahl des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre.

2. Vor der Wahl des Vorstandes des CDU-Samtgemeindeverbandes Gellersen für die nächsten zwei Jahre führte der Vorsitzende Peter Bergen aus, dass der gesamte Vorstand bereit ist weiterhin im Amt zu verbleiben um ggf. für mögliche Probleme aus der Fusion der Ortsverbände die Zuständigkeit zu gewährleisten. Wir werden uns aber darüber hinaus in den zwei kommenden Jahren bemühen, jüngere Kandidaten für Partei und Vorstand Vorstand zu gewinnen.

3. Gewählt wurde als Vorsitzender Peter Bergen, seine Stellvertretern sind Gerd Kathen und Jürgen Hövermann; als Schriftführer fungieren Jörg Baumgarte und als Kassenwartin Margreta Lühr. Bei Beisitzern und Sonstigen gab es keine personellen Veränderungen. Die Wahl verlief ohne Gegenstimmen.