Stadtratswahl 2016

Wahlbereich 1 - Nord-west Lüneburg

Wahlbereich II: Nord-Ost Lüneburg

Wahlbereich III: Süd-Ost Lüneburg

Wahlbereich IV: Süd-West Lüneburg

Wahlprogramm

Die Hansestadt Lüneburg als Wirtschaftsmotor des Landkreises

 

Wir setzen uns ein für:

  • die weitere Stärkung der ortsansässigen Wirtschaft sowie den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen
  • eine Erschließung von größeren Industrieflächen und weiteren günstigen und barrierefreien Gewerbeflächen mit einem guten Glasfaseranschluss
  • eine weitere Stärkung des Tourismus zur Sicherung von Arbeitsplätzen
  • eine Abschaffung von zusätzlichen Gebühren für Handwerks-, Gewerbe- und Industriebetriebe
  • eine Zusammenarbeit mit den umliegenden Städten und Gemeinden

Moderne Mobilität in der Hansestadt Lüneburg

 

Wir setzen uns ein für:

  • die Schaffung eines optimalen Lärmschutzes an der Ostumgehung und an den Bahntrassen
  • eine nachhaltige Modernisierung des Öffentlichen Nahverkehrs (Taktzeiten/Linien/Kosten usw.)
  • eine Verbesserung des Fahrradverkehrs über sichere und durchgehende sowie auch schnelle Wegführungen
  • eine Verbesserung der Parksituation und eine Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes
  • die Unterstützung des Behinderten- und Seniorenbeirates bei dem Bemühen, allen Menschen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels Barrierefreiheit zu ermöglichen

Attraktives Wohnen und Leben in der Hansestadt Lüneburg

 

Wir setzen uns ein für:

  • die Schaffung von Wohngebieten für bezahlbare Familienwohnungen und sozialen Wohnungsbau sowie seniorengerechtes Wohnen
  • eine Wohnraumbeschaffung durch Innenbebauung sowie Dachgeschossausbau
  • einen Erhalt und eine Erweiterung grüner Lebensräume auch im Innenstadtbereich
  • eine Fortschreibung des Flächennutzungsplanes im Rahmen einer zukunftsorientierten Stadtentwicklung

Zukunft sichern durch gute Bildung in der Hansestadt Lüneburg

 

Wir setzen uns ein für:

  • eine Fortsetzung der Sanierung und Modernisierung von allen Schulen
  • eine Gewährleistung von kurzen und sicheren Schulwegen
  • eine freie Schulwahl auch für weiterführende Schulen
  • eine Schaffung von öffentlichen Plätzen zum Spielen und Lernen

Soziales Leben Generationen übergreifend gestalten in der Hansestadt Lüneburg

 

Wir setzen uns ein für:

  • eine schrittweise Reduzierung der Gebühren für den Besuch von Kindertagesstätten
  • eine Sicherung von bedarfsgerechten Öffnungszeiten in Kindertagesstätten
  • den Erhalt und die Realisierung von Stadtteilhäusern in allen Stadtteilen mit dezentraler Funktion für soziale Arbeit und generationenübergreifende Begegnungen auch unter Mitwirkung des Seniorenbeirates

Gesundheit und Sicherheit an Ort und Stelle in der Hansestadt Lüneburg

 

Wir setzen uns ein für:

  • eine Verbesserung der medizinischen Notfallversorgung durch Vernetzung der Notaufnahmen von Krankenhaus und Standort Jägerstraße
  • die Stärkung der öffentlichen Sicherheit durch den Einsatz eines städtischen Ordnungsdienstes insbesondere auch in den späten Abendstunden
  • eine moderne (zeitgemäße) Ausstattung und Aufstellung der Feuerwehr sowie die Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplanes

Die Hansestadt Lüneburg – gemeinsam erleben und gestalten

 

Wir setzen uns ein für:

  • die Sicherung von Qualität und Liquidität für das Theater Lüneburg durch vielseitige finanzielle Stärkung
  • eine Förderung von Kooperationen zwischen kulturellen Institutionen, Vereinen und Schulen, auch zur besseren Integration von Flüchtlingen
  • eine Förderung des Sports als Schlüssel zur Integration
  • die Schaffung eines neuen wettkampfgeeigneten Sportzentrums mit großer Halle zur Nutzung für verschiedene Sparten und Veranstaltungen