Europa nach dem BREXIT

Besser hätte der Zeitpunkt des Vortrags von MdEP Burkhard Balz in Bleckede nicht gewählt werden können; gerade einmal 6 Wochen sind seit dem britischen Referendum vergangen, in dem sich die Mehrheit der Briten für den Ausstieg aus der EU ausgesprochen hat. Balz beleuchtete in seinem Vortrag zunächst die Folgen dieses Beschlusses für die Briten selbst, den sinkenden Kurs des Pfundes, die Auswirkungen auf die Finanzmärkte und die mangelnde Investiotionsbereitschaft. Danach standen die Folgen für Europa im Fokus und Balz prophezeite "brutale Verhhandlungen", schon um andere Staaten von einem möglichen Ausstieg abzuschrecken. Schließlich muss auch die EU die Gelegenheit nutzen, um sich selbst besser aufzustellen und sich auf die wesentlichen Gebiete zu konzentrieren, die europäischer Lösung bedürfen: Terrorismusbekämpfung und Finanzwesen. Eine lebhafte Diskusssion schloss sich an und bei einem gemeinsamen Glas Bier klang der informative Nachmittag aus."