„Wir haben alle Menschen im Blick“

Felix Petersen - Vorsitzender des Samtgemeindeverbandes Amelinghausen
Felix Petersen - Vorsitzender des Samtgemeindeverbandes Amelinghausen

Die CDU in der Samtgemeinde Amelinghausen hat zusammen mit seinem  Bürgermeisterkandidat Dominik Wehling das gemeinsame Wahlprogramm zur Kommunalwahl  am 11.09.2016 vorgestellt. Unter dem Titel: „Mit ganzer Kraft –Gemeinsam für eine gute Zukunft  unserer Dörfer“ werden darin die Ziele für die kommenden fünf Jahre vorgestellt. 

 

„Bei der Erarbeitung haben wir darauf geachtet, dass sich die Interessen aller Menschen darin  wiederfinden. Dabei konnten wir auf unser großes Kandidaten-Team zurückgreifen, welches  repräsentativ die Menschen in unserer Samtgemeinde abbildet“, sagte der Vorsitzende des CDU  Samtgemeindeverbandes, Felix Petersen. 

 

Zusammen mit Dominik Wehling will sich die CDU künftig für die Weiterentwicklung der  Samtgemeinde einsetzen: Für eine Stärkung des Wirtschaftsstandortes, dafür, dass Kinder und  Jugendliche und ihre Familien eine gute Perspektive in den 21 Dörfern haben und dafür, dass sich  auch die Älteren weiterhin hier wohlfühlen. Dazu will die CDU u.a. die Kita-Gebühren abschaffen,  das Bürgerbus-Angebotes als Ergänzung zum Öffentlichen Personennahverkehr ausbauen und die  Vorrausetzung für die Einrichtung einer Seniorentagesstätte schaffen.

 

  „Unsere Ziele sind nicht nur eine bloße Auflistung von schönen, allgemeinen Versprechen. Es sind  konkrete Maßnahmen, die durchdacht und auch in Hinblick auf ihre finanzielle Umsetzbarkeit geprüft  sind“, unterstreicht Petersen. Er verweist zum Beispiel darauf, dass die Abschaffung der Kita-  Gebühren eine Forderung des CDU Kreisverbandes sei, der dazu bereits ein entsprechendes Modell  erarbeitet und vorgelegt hat. 

 

Als einen der wichtigsten Punkte in dem Programm sieht Felix Petersen die Zusammenarbeit  zwischen Verwaltung, Politik und Bevölkerung, die die CDU in den kommenden Jahren stärken  möchte. Für ihn ist eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren  die Grundlage für eine positive Entwicklung der Samtgemeinde: „ Wenn man etwas für die  Gemeinschaft erreichen will, dann muss man auch Dinge gemeinsam angehen. Dazu gehört, dass  man sich gegenseitig zuhört, die Meinung des anderen Akzeptiert und positiv an der Zukunft unserer  Heimat arbeitet. Nur gegen etwas zu sein bringt uns nicht weiter“, so Petersen abschließend. 

 

Das komplette Programm ist unter www.cdu-amelinghausen.de einsehbar.