Geschlossenheit bei der gelungenen Listenaufstellung

Die Spitzenkandidaten aller Wahlbereiche für die Kommunalwahl 2016
Die Spitzenkandidaten aller Wahlbereiche für die Kommunalwahl 2016

CDU-Kreisvorsitzender Günter Dubber sieht die Partei für die Kreiswahlen gut  aufgestellt.

 

Auf ihrem außerordentlichen Kreisparteitag im Hotel Restaurant Teichaue in  Adendorf hat die CDU am Freitag ihre Kandidatenlisten für die Kreistagswahlen im  September aufgestellt. „Dabei hat die CDU wieder einmal bewiesen, dass sie die  Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen nicht nur inhaltlich, sondern auch  personell anspricht. Wir haben auf unseren Listen einen guten Ausgleich zwischen  Jung und Alt geschaffen. Selbständige kandidieren neben Angestellten und  Beamten“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende, Günter Dubber. 

 

Es gibt sieben Listen mit insgesamt 50 Kandidaten. Angeführt werden erstere von  ihren Spitzenkandidaten: Ingrid Dziuba-Busch und Alexander Schwake (Lüneburg  Nordwest), Eckhard Pols und Christine Lade (Lüneburg Ost), Alexander Blume und  Evelin Tiedemann (Lüneburg Südwest), Felix Petersen und Ulrike Walter  (Amelinghausen, Ilmenau, Ostheide), Günter Dubber und Steffen Gärtner  (Bardowick, Gellersen), Hans-Georg Führinger und Hans-Detlef Jacobi (Adendorf,  Scharnebeck) und Wilhelm Kastens und Christine Haut (Bleckede, Amt Neuhaus,  Dahlenburg). Der Kreisparteitag zählte rund 140 Teilnehmer. 

 

Erfreut zeigt sich Dubber über den insgesamt reibungslosen Ablauf der  Mitgliederversammlung. „Obwohl auch diese Listenaufstellung wie bei den anderen  Parteien wohl nicht jedem den erhofften Platz beschert haben könnte, kann man mit  dem Kreisparteitag dennoch sehr zufrieden sein. Die eindeutigen Wahl- und  Abstimmungsergebnisse zeigen die Geschlossenheit und Entschlossenheit der CDU,  die politische Auseinandersetzung mit den anderen Parteien zu suchen“, betont  Dubber.